Neues Gesicht bei Hobo Shoes

Malefiz Hobo Shoes hat die Kundenbetreuung im Außendienst mit Erhard Marschke neu besetzt. Der Inhaber von Hemano Sattel übernimmt die Stelle für den deutschen Markt. Auf der Spoga Horse Herbst 2019 kam es zu der Kooperationsvereinbarung. Marschke wird neben Malefiz Hobo Shoes auch die französische Marke für Sicherheitshelme Egide für den gesamten deutschen Markt vertreten.

Erhard Marschke blickt auf 25 Jahre Erfahrung in der Reitsportbranche zurück: 1995 bis 1997 war er im Außendienst für KHR Reitsport tätig, anschließend bis 1999 bei CWG. Im September 1999 machte er sich selbständig und arbeitete als Mehrfachvertreter – unter anderem auch für Hobo Shoes in Norddeutschland. Zur gleichen Zeit gründete er das Unternehmen Hemano. Ab März 2003 übernahm er den deutschlandweiten Vertrieb der argentinischen Sattelmarke Jorge Canaves für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In Kooperation mit einer deutschen Sattlerei entwickelte Marschke im Sommer 2007 das erste Hemano- Dressur-Sattel-Modell Balance und führte es erfolgreich in den Markt ein. Darauf folgten weitere Modelle in Zusammenarbeit mit verschiedenen Herstellern.

Mittlerweile verfügt Hemano-Sattel über ein kleines, gut platziertes Portfolio unterschiedlicher Sattel-Modelle, die dem Fachhandel bei Bedarf ab Lager zur Verfügung stehen.

www.hoboshoes.com